Seriöse Gewinnspiele

 

Sind Gewinnspiele seriös?

Ja, grundsätzlich schon. Wie in allen Bereichen gibt es jedoch auch hier leider immer wieder „schwarze Schafe“, die die ganze Branche in Verruf bringen. Das ist zwar übertrieben, aber Negativ-Beiträge in Foren oder Zeitungen verbreiten sich schnell und sorgen dafür, dass die Seriosität von Gewinnspielen grundsätzlich in Frage gestellt wird. Diese Panikmache ist jedoch absolut unbegründet, denn, abgesehen von Betrugs-Gewinnspielen, die es wahrhaftig ab und zu gibt, stammen viele Negativ-Beiträge von frustrierten Gewinnspielteilnehmern, die sich über zu viel Werbung oder angeblichen Datenmissbrauch beschweren. So entsteht ein verzerrtes Bild von seriösen Gewinnspielen und führ zur Verunsicherung. Alle Gewinnspiele auf unsere GfG Gewinnspielseite sind seriös und es gibt tatsächlich die Preise zu gewinnen, die auch ausgeschrieben sind.

Woran erkenne ich seriöse Gewinnspiele?

Auf der Seite GfG sind grundsätzlich alle Gewinnspiele seriös. Was aber für uns gilt, muss nicht für andere gelten. Es gibt Millionen von Gewinnspielen, von denen in der Tat einige auf kriminellen Machenschaften basieren. Dazu aber später.

Um zu klären, ob ein Gewinnspiel seriös ist, stellt sich zunächst die Frage: was wird als seriös bezeichnet? Dazu gibt es viele unterschiedliche Definitionen, die jedoch auch nur wieder verwirren. Wenn wir über seriöse Gewinnspiele schreiben und diese veröffentlichen, müssen sie folgende Kriterien erfüllen, um als „Seriöses Gewinnspiel“ von uns eingestuft zu werden:

  • Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärungen werden gut sichtbar mit Verlinkung auf der Gewinnspiel-Seite aufgeführt
  • Die Teilnahmebedingungen sind verständlich und nachvollziehbar erklärt
  • Die Registrierung zum Gewinnspiel mit der Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen erfolgt im rechtskonformen (Double) Opt-In Verfahren
  • Auf der Gewinnspielseite ist das Impressum des Gewinnspiel-Veranstalters angeben. Hier kann man nachlesen kann, von wem genau das gewinnspiel veranstaltet wird
  • Die benötigten Daten zur Registrierung beschränken sich auf das erforderliche Minimum. Persönliche Fragen zur Person, abgesehen von Alter und Adresse, haben hier nichts zu suchen, Ausnahme: Produktbewertungen
  • Es werden keine Bankdaten abgefragt – ein absolutes No Go für seriöse Gewinnspiele. Falls FINGER WEG DAVON!

Was sind unseriöse Gewinnspiele

Unseriöse Gewinnspiele sind vor allem Gewinnspiele, in denen Sie bereits bei der Anmeldung Ihre Bankdaten preisgeben sollten. Lassen Sie sich auf keinen Fall darauf ein, denn die Bankdaten werden höchstens dann benötigt, wenn Sie eine Gewinnbenachrichtigung über einen Geldgewinn erhalten, der auf Ihr Konto überwiesen werden soll. Bei seriösen Gewinnspielen wird in der Regel ein Teilnahmeschluss genannt und auch wann die Verlost wird.

Unseriöse Gewinnspiele sind auch daran erkennbar, wenn Sie im Impressum keine Angaben über den Gewinnspiel-Veranstalter finden. Auch bei unbekannten Gewinnspiel-Unternehmen aus dem Ausland gilt es mit Vorsicht zu genießen und sein Glück lieber woanders zu suchen. Denn nicht immer ist eine Teilnahme auch risikofrei 😉

Auch Telefonanrufe mit der Einleitung „Sie haben gewonnen“ sind mit Vorsicht zu genießen. Vor allem dann, wenn Sie sich gar nicht über eine Gewinnspielteilnahe bewusst sind. Dann können Sie davon ausgehen, dass Ihre Daten unseriös weitergeleitet wurden und man versucht, Ihnen etwas zu verkaufen.

Kriminell sind auch Anrufe oder Mitteilungen, in denen man Sie über einen Gewinn informiert, aber Bearbeitungsgebühren für die Gewinn-Übermittlung verlangt. Bitte lassen Sie sich unter keinen Umständen darauf ein!