Gewinnspiel FAQ

Gewinnspiel Fragen und Antworten bei GfG - Gewinnspiele-fuer-Gewinner.de
 

Gewinnspiel Fragen und Antworten bei Gewinnspiele-fuer-gewinner.de

Hier beantworten wir die häufigsten Fragen (engl.: FAQs) rund um das Thema Gewinnspiele. Nicht nur Teilnehmer, die zum ersten Mal an einem Gewinnspiel teilnehmen, finden hier Antworten auf typische Fragen über Gewinnspiele. Auch „alte Hasen“, die sich mit Gewinnspielen gut auskennen, erhalten hier den ein oder anderen wertvollen Tipp, um sich im Dschungel der Gewinnspiele besser zurechtzufinden.

Was wird eigentlich als Gewinnspiel bezeichnet?

In Deutschland ist der Begriff „Gewinnspiel“ nicht gesetzlich definiert. Das charakteristische Merkmal eine Gewinnspiels gleich welcher Art, ob Geld-Gewinnspiel, Gutschein-Gewinnspiel, Auto-Gewinnspiel und andere mehr, ist, dass die Teilnahme kostenlos ist, als kein Geld eingesetzt wird. Das zweite Merkmal eines Gewinnspiels ist, dass ein Preis in Aussicht gestellt wird, der ganz oder teilweise zufällig ausgelost wird. Die Definition „teilweise zufällig“ beschreibt solche Gewinnspiele, in denen die Teilnehmer zum Beispiel eine Frage erfolgreich beantworten müssen, um ins Losverfahren zu kommen. Auch Preisausschreiben werden nach deutschem Recht als Gewinnspiel bezeichnet. Im Unterschied zu Online-Gewinnspielen, die wir auf unserem Gewinnspielportal gewinnspiele-fuer-Gewinner.de vorstellen, werden bei Preisausschreiben allerdings die Preise nicht nach dem Zufallsprinzip, sondern nach bestimmten Kriterien ermittelt.

Worin besteht der Unterschied zwischen Gewinnspielen und Glücksspielen?

Bei Glücksspielen handelt es sich um Gewinnspiele, die einen Geldeinsatz erfordern, um einen ausgelobten Preis (Geld, Sachwerte, Boni etc.) zu gewinnen. Das Glücksspiel selbst funktioniert nach dem Zufallsprinzip. Online-Casino Spiele wie zum Beispiel Online Roulette oder Online Bingo sind demzufolge als Glücksspiele zu bewerten, da in der Regel ein Geldeinsatz zum Mitspielen erforderlich ist.

Wie hoch sind die Gewinnchancen in einem Gewinnspiel?

Fortuna spielt die größte Rolle in einem Gewinnspiel, da die Gewinne nach einem Zufallsprinzip verlost werden. Daher kann man auch keine konkreten Aussagen über die Gewinnchancen in einem Gewinnspiel treffen. Darüber hinaus hängen die Chancen auf einen Gewinn davon

  1. ab wie viele Teilnehmer an dem Gewinnspiel teilnehmen
  2. und ob es nur einen Hauptgewinn oder mehrere Hauptgewinne gibt.

Viele Gewinnspiele auf unserer Seite loben gleich mehrere Hautgewinne aus, wie zum Beispiel 5×200.-Euro Amazon Shopping-Gutscheine. Auch gibt es mehrere Gewinnspiele, in denen es neben einem Hautpreis viele attraktive zweite, dritte oder mehr Preise zu gewinnen gibt.

Kann ich die Chance auf einen Gewinn in Gewinnspielen beeinflussen?

Jeder kann seine Chance auf einen oder gleich mehrere Gewinne in Gewinnspielen dadurch erhöhen, dass er/sie sich gleich zu mehreren Gewinnspielen anmeldet. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, in einem der Gewinnspiele Sachwerte, Gutscheine oder Geld zu gewinnen. Eine andere Möglichkeit, um seine Gewinnchancen auf einen Geldgewinn, Autogewinn oder ähnliches zu verbessern, ist, sich mit dem Namen und der Adresse eines Freundes, Verwandten oder Bekannten beim Gewinnspiel zu registrieren – vorausgesetzt die Personen sind einverstanden und bereit, den möglichen Hauptgewinn abzugeben bzw. zu teilen.

Kann jeder an einem Gewinnspiel teilnehmen?

Jeder kann an einem Gewinnspiel teilnehmen, der das 18 Lebensjahr vollendet hat, also volljährig ist. Die Altersbegrenzung ist vom Gesetzgeber für die Teilnahme an Gewinnspielen so vorgeschrieben und wird auch in sämtlichen Teilnahmebedingungen vom Veranstalter der Gewinnspiele kommuniziert. Darüber hinaus spielt die Adresse/Wohnort des Teilnehmers eine Rolle, um zu einem Gewinnspiel zugelassen zu werden. In der Regel muss man für Gewinnspiele, die den deutschen Raum betreffen, seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Auch Wohnsitze in Österreich und der Schweiz werden meist akzeptiert. Genaueres dazu erfährt man immer in den Teilnahmebedingungen des gewählten Gewinnspiels.

Muss ich den Teilnahmebedingungen eines Online-Gewinnspiels zustimmen?

JA! Nur die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels ermöglicht eine erfolgreiche Anmeldung.

Was beinhalten die Teilnahmebedingungen eines Online-Gewinnspiels?

Die Teilnahmebedingungen für ein Online-Gewinnspiel sind von Veranstalter zu Veranstalter und von Gewinnspiel zu Gewinnspiel verschieden. Deshalb sollte sich jeder Teilnehmer genau die Bedingungen durchlesen, bevor er zustimmt.

In der Regel gilt, dass die Teilnahmebedingungen für ein Gewinnspiel ein Werbeeinverständnis des Gewinnspielteilnehmers beinhalten, dem man zustimmen muss. Das gilt sowohl für Gewinnspiele von unabhängigen Veranstaltern, wie zum Beispiel PROLEAGION, als auch für die meisten Gewinnspiele, die direkt von einem Unternehmen mit Gewinnen aus eigener Herstellung, Gutscheinen oder Geldgewinnen ausgelobt werden.

Hier ein Beispiel aus einem aktuellen BMW-Gewinnspiel des unabhängigen Gewinnspiel-Veranstalters Proleagion:

Ja, ich bin damit einverstanden, dass eine Auswahl der in der Sponsorenliste aufgeführten Firmen mich postalisch, telefonisch oder per E-Mail oder SMS über Angebote aus ihrem jeweiligen Geschäftsbereich informiert. Die Auswahl der werbenden Unternehmen können Sie selbst beeinflussen. Das Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.

Warum ist die Zustimmung zu Werbung so wichtig für die Teilnahme an einem Gewinnspiel?

Zur Beantwortung dieser Frage müssen wir etwas weiter ausholen, um den Zusammenhang zwischen Werbung und Gewinnspiel verständlich zu machen. Gewinnspiele sind ein modernes Marketinginstrument, mit dem Unternehmen auf sich und ihre Produkte aufmerksam machen und so Neukunden gewinnen. Gewinnspiele von unabhängigen Veranstaltern, die wir auf unserer Seite gewinnspiel-fuer-gewinner.de vorstellen, zielen ebenfalls auf die Neukundenakquise, allerdings für verschiedene Firmen (Sponsoren), ab. Für beide Varianten gilt: jede Teilnehmeradresse, die sich mit Werbeeinverständnis erfolgreich zu einem Gewinnspiel registriert hat, ist ein Lead, also ein potenzieller Neukunde, um das Umsatzwachstum zu steigern. Gewinnspielteilnehmer und Gewinnspielveranstalter gehen quasi ein Geschäft miteinander ein: für die Bereitstellung von Daten gibt es die Chance auf kostenlose Gewinne!

Das Werbeeinverständnis in Online Gewinnspielen wird sehr transparent zum Schutz der Verbraucher in einem sogenannten Double-Opt-In Verfahren eingeholt. Das bedeutet, nachdem der Teilnehmer sein Häkchen beim Werbeeinverständnis gesetzt hat, erhält er eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung. Damit soll sichergestellt werden, dass sich der Verbraucher über sein Werbeeinverständnis im Klaren ist, dies bestätigen oder doch noch zurückziehen kann. Im letzteren Fall ist er allerdings von der Gewinnspielteilnahme ausgeschlossen.

Kann ich die Werbung beeinflussen, die an die Teilnahme an einem Gewinnspiel gekoppelt ist?

Das Werbeeinverständnis und die damit verbundene Werbeflut führen immer wieder zu Diskussionen und Unmut unter Gewinnspiel-Teilnehmern. Zwar ist auch die Teilnahme an einem Online Gewinnspiel auf Gewinnspiele-fuer-Gewinner.de immer an ein Werbeeinverständnis der in den Teilnahmebedingungen aufgeführten Sponsoren geknüpft. Die gute Nachricht jedoch ist: jeder kann eine Überflutung mit Werbemails, Telefonanrufen und Werbepost ganz leicht vermeiden.

Gewinnspieler-Tipps
Drei einfache Wege, um Werbezusendungen in den Griff zu bekommen

Bevor Sie also darüber stöhnen, dass ihr Postfach mit Werbemails überquillt, helfen folgende Gewinnspieler-Tipps, um den Werbeversand in den Griff zu bekommen:

    1. TIPP 1: Gewinnspiel E-Mail Konto anlegen
      Legen Sie sich ein zweites, oder bei Mehrfach-Teilnahmen an Gewinnspielen, gleich mehrere kostenlose E-Mail Adressen bei verschiedenen Providern an. Welche E-Mail Provider sich dafür am besten eignen, erfahren Sie in unserer Übersicht: Kostenlose E-Mail Provider. Über diese neu angelegten E-Mail accounts melden Sie sich bei den Gewinnspielen an. Der Vorteil: ihre persönliche E-Mailadresse für private oder geschäftliche Mails bleibt von Werbezustellungen verschont.AaHAAaa: leeren Sie die Gewinnspiel E-Mail accounts regelmäßig und wenn das Gewinnspiel abgelaufen ist, können Sie den account auch löschen. Und notieren Sie sich Ihre Zugangsdaten!
    2. TIPP 2: Uninteressante Werbemails spammen
      Wer sich dennoch über seine persönliche E-Mail angemeldet hat und der Werbeflut nicht mehr Herr wird, kann uninteressante Werbemails und Newsletter auch einfach in den SPAM Ordner verschieben. Wenn dies häufig geschieht, merkt sich der E-Mail Provider den oder die Absender und registriert sie nach einiger Zeit automatisch als SPAM, sodass Post von diesem Absender erst gar nicht mehr im Postfach landet. Das ist zwar etwas mühsam, aber auf Dauer effektiv.
    3. TIPP 3: Nutzen Sie die Regulierungsmöglichkeiten der Gewinnspiel-Veranstalter
      Seriöse Gewinnspielveranstalter wie die Proleagion GmbH geben Gewinnspielteilnehmern die Möglichkeit, bei der Auswahl der Werbemails selbst mitzuentscheiden. Siehe dazu folgendes Beispiel aus einen aktuellen Gewinnspiel:

Ja, ich bin damit einverstanden, dass eine Auswahl der in der Sponsorenliste aufgeführten Firmen mich postalisch, telefonisch oder per E-Mail oder SMS über Angebote aus ihrem jeweiligen Geschäftsbereich informiert. Die Auswahl der werbenden Unternehmen können Sie selbst beeinflussen. Das Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.

Allerdings muss dazu erwähnt werden, dass die Sponsorenliste nie auf Null reduziert werden kann, sondern immer eine Mindestzahl an Firmen werben dürfen. Die kann man aber ganz nach den persönlichen Vorlieben auswählen.

Warum sind Gewinnspiele kostenlos?

Die Teilnahme an einem Gewinnspiel ist immer kostenlos. Zum einen sieht das der Gesetzgeber so vor – andernfalls würde es sich um ein Glücksspiel handeln, für das andere, strengere Auflagen gelten. Zum andern profitiert der Gewinnspiel-Veranstalter von frischen Verbraucheradressen mit Werbeeinverständnis, so genannten Leads. Daneben ist ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen ein äußerst beliebtes Werbemittel, um auf ein Unternehmen oder bestimmte Produkte aufmerksam zu machen. Sind die Gewinnspiel gut gemacht, wird eine breite Öffentlichkeit erreicht, die vom Gewinnspielteilnehmer oft auch zu Käufern werden.

Wie werden die Gewinner eines Gewinnspiels ermittelt?

Auch hier gibt das Gesetz für Gewinnspiele eine klare Vorgabe: die Gewinner eines Gewinnspiels werden nach dem Zufallsprinzip ermittelt. Was bedeutet das? Es gibt keine Vorgaben, wie zum Beispiel Eingang der Teilnahme oder personenbezogene Angaben, die die Ermittlung des Gewinners eines Gewinnspiels beeinflussen. Hauptgewinne und sonstige Gewinne eines Gewinnspiels werden unter allen Teilnehmern, die sich erfolgreich für ein Gewinnspiel angemeldet haben, zufällig gezogen, wie bei einer Lotterie. Es gibt aber auch Ausnahmen, zum Beispiel Wettbewerbe, die als Gewinnspiel deklariert sind. Wenn beispielsweise die besten Fotos, Texte oder Gedichte im Rahmen eines Gewinnspiels mit einem Preis prämiert werden sollen, kann es sein, dass der Gewinner durch ein Jury- oder Publikums-Voting ermittelt wird.

Bei den Gewinnspielen auf unserer Seite ist dies in der Regel jedoch nicht der Fall. Hier entscheidet der Zufall bzw. das Glück, ob man unter allen Gewinnspielteilnehmern, Geld gewinnen oder ein Smartphone, eine Reise, Gutscheine, Mode oder Auto gewinnen kann. Den Teilnahmebedingungen eines Gewinnspiels kann man entnehmen, in welchem Verfahren genau die Gewinne eines Gewinnspiels vom Veranstalter ermittelt werden.

Wie erfahre ich von einem möglichen Gewinn?

Auch das steht in den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels bzw. des Gewinnspiele-Veranstalters. In der Regel wird der oder die Gewinner eines Gewinnspiels über die in der Gewinnspielanmeldung angegeben Kontaktdaten benachrichtigt- also per Telefon, E-Mail oder postalischer Benachrichtigung an die angegeben Anschrift.

Tipp: lesen Sie genau in den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels nach, wie die Gewinner kontaktiert werden und geben Sie korrekte Angaben über Ihre Kontaktdaten bei der Gewinnspielanmeldung an. Wir erleben häufig, dass Gewinnspielteilnehmer Fake Telefonnummern oder nicht existierende Adressen angeben, um keine Werbung über diese Kanäle zu erhalten. Zu dumm, wenn man dann gewinnt und nicht benachrichtigt werden kann. Also, Ehrlichkeit bewährt sich!

Es gibt allerdings auch Gewinnspiele, beispielsweise das Kfz-Bingo, bei denen man selbst regelmäßig nachschauen sollte, ob man gewonnen hat. Aber auch das ist in den Teilnahmebedingungen erklärt und lohnt sich nachzulesen. Wenn man sich nämlich innerhalb einer bestimmten Frist nicht als Gewinner gemeldet hat, verfällt der gewinn – und das wäre doch zu schade!